Alle Artikel mit dem Schlagwort: F1000

OSR101 Open Science 101 [EN]

According to dictionaries “101” refers to introductory lessons or beginners overview or tutorials. Over the course of this podcast we already have taken this approach a couple of time (e.g. on Open Access). But as technology and processes develop, might be useful to do this again from time to time. This time we want to take a brief look at the whole research cycle and try to provide a bit of information about a few general entry points for doing research more openly. This 101 is by far not exhaustive and makes no claim to be complete, but our aim was to show you some starting points from where you could dive deeper into the matter if you like. Have fun!

OSR098 Academic Publishing Infrastructures with Björn Brembs [EN]

Something is rotten in the state of Denmark. Academic publishing that is. And actually not only in Denmark. Even though open access publishing has picked up quite a bit over the last years, academic publishing today is still rather dominated by legacy publishers who mainly play their old game without much signs of changing and adapting to current technological and scientific developments. In fact, many of them are not even showing much willingness to consider changing. A lot of the recent studies and arguments point out that a complete transition to open access publishing potentially yields many positive social effects for the academic system and society as a whole, and even might achieved quite substantial savings. We had the great opportunity to talk Björn Brembs about these points, the obstacles, the necessary steps and a vision of how a publishing infrastructure could look like.

We apologize for the less optimal audio quality and hope you’re still enjoying the conversation. Have fun!

OSR039 Die digitale Werkzeugkiste für eine offene Wissenschaft

Inspiriert von der letzten Episode mit Greg Wilson von Software Carpentry und etwas “geschubst” durch die Ereignisse rund um Sci-Hub haben wir in dieser Episode mal den Werkzeugkasten eines offenen Wissenschaftlers angeschaut. Oder besser ausgedrückt: wir werfen mal einen Blick darauf welche Tools darin liegen könnten die entlang des Forschungszyklus von der Ideenfindung und Antragsschreiberei bis hin zur Publikation wissenschaftlicher Ergebnisse zum Einsatz kommen. Natürlich ist unser Blick dabei aus unserer eigenen Position heraus gefärbt, aber wir hoffen damit einen kleinen Überblick und Anregungen vermitteln zu können. Dabei kommen wir auch auf das ein oder andere Tool zurück, dass wir hier schon erwähnt haben.

OSR033 Bioinformatischer Einschlag

Ja, es ist schon wieder etwas her und es hat sich mal wieder ein ganzer Sack von News angesammelt. Erstaunlicherweise geht’s in einer Reihe von Themen mal wieder etwas technischer zur Sache, denn wir haben nicht nur ein paar Tools im Gepäck, sondern schweifen auch immer wieder auf technisch getriebene Themen ab – nicht selten mit Bezug zu Konrad’s Haus- und Hofthema, der Bioinformatik. Viel Spaß!

OSR027 Ein Blick zurück, ein Blick nach vorn

Es hat leider etwas gedauert bis wir uns wieder zusammengefunden haben. Und da wir keinen richtigen Jahresabschluss hatten, nutzen wir die Gelegenheit und blicken zurück auf das Ende des Jahres 2014 (so ziemlich ab dem Zeitpunkt unserer letzten Folge Ende September). Gerade zum Ende hatte das Jahr in Hinsicht auf Open Science noch einmal Fahrt aufgenommen. Entsprechend hat sich eine Menge Stoff angesammelt und wir haben versucht alles was uns relevant erschien noch einmal aufzuforsten.

Wir wünschen an dieser Stelle also noch einmal allen Hörerinnen und Hörern ein tolles 2015 und viel Spaß bei dieser Folge!

OSR013 Zurück mit Verstärkung, OA Sting, Takedowns und viel Peer Review

Nach längerer Pause geht es hier beim Open Science Radio jetzt weiter – und das hoffentlich wieder in regelmäßiger Form. Nach meinem Aufruf nach Unterstützung haben sich einige Menschen gemeldet – dafür vielen Dank!! Ich habe also in dieser Folge die große Freue das neue Teammitglied beim Open Science Radio vorzustellen: Konrad Förstner. Wir nutzen die Gelegenheit unserer ersten gemeinsamen Folge dazu einen Blick auf die Ereignisse zum Ausklang des letzten Jahres zu werfen. Viel Spaß beim Hören!