Alle Artikel mit dem Schlagwort: PeerJ

OSR060 News im November [DE]

Potzblitz, die letzten beiden Episoden liegen noch gar nicht lang zurück, da sind wir wieder da. Nachdem wir die beiden Interviews mit dem Team vom PLOScast und OpenML zum Ende der Open Access Week veröffentlicht haben, dachten wir uns, dass wir mal wieder eine klassische Folge zeitnah hinterherwerfen sollten. Also gibt’s mal wieder einen News-Überblick – klar, dass der nach der Open Access Week recht OA-lastig ausfällt, es geht aber daneben auch um Open Peer Review und einige andere Dinge. Viel Spaß!

OSR056 Kurzer Blick auf die News im Juli

Eigentlich war eine Episode mit Gast geplant, der aber leider verhindert war. Wir haben die Zeit also genutzt um nach längerer Zeit mal wieder in die News zu schauen. Und da nichts älter ist, als die Nachrichten von gestern haben wir uns auf die aktuelleren Neuigkeiten beschränkt (was sich als ganz gut herausstellte, da Probleme mit dem Netz ihr Übriges taten um uns das Leben zu erschweren). Viel Spaß also beim kurzen News-Roundup Mitte Juli!

OSR054 Kündigt Eure Netflix Abos – Tools rund ums Schreiben und Publizieren

Das Verfahren des wissenschaftlichen Publizierens hat sich in den vergangenen Jahren in seinen Grundzügen nicht maßgeblich verändert. Was sich allerdings erheblich verändert hat ist das Angebot an unterschiedlichen Tools die uns heutzutage für das Verfassen und Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten zur Verfügung stehen. Gemeinsam mit Katrin vom KonScience Podcast werfen wir einen Blick in die Werkzeugkiste und schauen wie der moderne Prozess rund ums Schreiben aussehen kann. Und ja, wir sprechen erst einmal nur über die Tools für den Publikationsprozess wissenschaftlicher Arbeiten und lassen die Publikation von Daten erst einmal außen vor. Das soll an anderer Stelle dann Thema sein. Viel Spaß beim Hören!

OSR039 Die digitale Werkzeugkiste für eine offene Wissenschaft

Inspiriert von der letzten Episode mit Greg Wilson von Software Carpentry und etwas “geschubst” durch die Ereignisse rund um Sci-Hub haben wir in dieser Episode mal den Werkzeugkasten eines offenen Wissenschaftlers angeschaut. Oder besser ausgedrückt: wir werfen mal einen Blick darauf welche Tools darin liegen könnten die entlang des Forschungszyklus von der Ideenfindung und Antragsschreiberei bis hin zur Publikation wissenschaftlicher Ergebnisse zum Einsatz kommen. Natürlich ist unser Blick dabei aus unserer eigenen Position heraus gefärbt, aber wir hoffen damit einen kleinen Überblick und Anregungen vermitteln zu können. Dabei kommen wir auch auf das ein oder andere Tool zurück, dass wir hier schon erwähnt haben.

OSR035 Drei Koans für Open Access

Ja, es ist wieder viel Zeit ins Land gegangen, das ist halt manchmal so. Thematisch gibt es mal wieder eine bunte Mischung – hat sich halt einiges angesammelt über die Zeit. Wir reden über TTIP mit Blick auf die Wissenschaft, Open Access Verlage und Geschäftsmodelle, schauen uns in der Tool-Welt um und werfen einen Blick auf Veranstaltungen. Viel Spaß!

OSR034 Konzentrische Infografikreise aus der Interface-Hölle

Dieses Mal haben wir nach gar nicht allzu langer Zeit wieder zusammengefunden, und so ist die Anzahl an News auch noch einigermaßen überschaubar. Das hat uns natürlich an der ein oder anderen Stelle nicht davon abgehalten auch wieder ordentlich abzuschweifen. Thematisch gibt’s viel aus der Richtung Peer Review, einige Infografiken, das üblich verdiente Kopfschütteln über Elsevier und den Impact Factor sowie die Erkenntnis, dass womöglich Interface Designer eine entscheidende Rolle bei der Verbreitung von Open Science haben könnten. Viel Spaß!