Alle Artikel mit dem Schlagwort: DFG

OSR092 Auf der Metaebene experimentieren [DE]

Wir werfen einen Blick auf die News der letzten Wochen, u.a. auf die zurückliegende Open Access Week, die Peer Review Week, die Aktivitäten rund um die Causa ResearchGate, Hamburg’s Open Science Programm und diverse Tools. Und tatsächlich kommen wir in dieser Episode immer wieder auf einen Kernpunkt zurück – das Experimentieren ist nicht nur essentielle Arbeitsmethode in der Forschung, sondern sollte auch viel öfter als Methode zur Umsetzung neuer (Geschäfts-)Ideen in den vielfältigen Umsetzungsbereichen von Open Access, Open Science etc. Einzug halten (umso schöner zu sehen, dass Hamburg jetzt auch voran geht).Viel Spaß!

OSR080 DeepGreen – Open Access Transformation for German Science (Poster Session) #osc2017 [EN]

DFG-funded research usually is provided with a (nationwide) negotiated license called Allianz-Lizenz which contains special Open-Access regulations that allows the OA publication of research results after a certain embargo period. However, experience shows that the authors (or their instiutional representatives) hardly ever make use of these Open Access rights, often due the related required efforts. The DeepGreen project aims to make the transformation to Open Access repositories easy to use on a technical level and automatic (if possible). At this poster session Julia Goltz from the Cooperative Network of Berlin and Brandenburg Libraries (KOBV) provides some insight to the project.

OSR079 Opening reproducible research (Poster Session) #osc2017 [EN]

As reproducibility becomes more and more important, one of the main challenges is to support it by making it easier and more accessible. Starting in the domain of geosciences, the DFG-funded project Opening Reproducible Research aims to improve the access to research results that are published over the Internet, and seeks to simplify their reuse in the form of a research compendium. At this poster session Markus Konkol from the Institute of Geoinformatics at WWU Münster provides some insight to the project.

OSR060 News im November [DE]

Potzblitz, die letzten beiden Episoden liegen noch gar nicht lang zurück, da sind wir wieder da. Nachdem wir die beiden Interviews mit dem Team vom PLOScast und OpenML zum Ende der Open Access Week veröffentlicht haben, dachten wir uns, dass wir mal wieder eine klassische Folge zeitnah hinterherwerfen sollten. Also gibt’s mal wieder einen News-Überblick – klar, dass der nach der Open Access Week recht OA-lastig ausfällt, es geht aber daneben auch um Open Peer Review und einige andere Dinge. Viel Spaß!

OSR019 Science Open

Wie bereits in Folge 18 angesprochen, ist vor kurzem die Plattform Science Open online gegangen. Da das zum einen natürlich ein spannender Fakt ist und zum anderen die Hälfte des Science Open Teams in Berlin sitzt, habe ich mir kurzer Hand die Headsets geschnappt und bin in den Prenzlauer Berg gefahren um einen der Gründer von Science Open, Alexander Grossmann, zu treffen und mich ausführlich mit ihm über die Unternehmung zu sprechen.