Alle Artikel in Podcast

OSR196 Fellow Programm: Knowledge Equity und Diversity mit Anita Runge und Dominik Scholl #WMDE [DE]

Im Rahmen unserer kleinen Reihe zum Fellow-Programm Freies Wissen – dem Projekt von Wikimedia Deutschland und weiteren wissenschaftlichen Partnern – widmen wir uns zum Auftakt des neuen Programmjahres wieder einmal einer allgemeineren Perspektive.

Aus der Programmankündigung: “Das Programm unterstützt Nachwuchswissenschaftler*innen aus allen Disziplinen dabei, Prinzipien offener Wissenschaft in die eigene wissenschaftliche Arbeit zu integrieren und gleichzeitig als Wissensvermittler*innen andere für dieses Thema zu sensibilisieren. Ein besonderer Schwerpunkt wird in diesem Jahr auf verschiedene Perspektiven und Diskussionsansätze rundum Knowledge Equity im Kontext offener Wissenschaft liegen, dies spiegelt sich teilweise in den Projektvorhaben der diesjährigen Fellows wieder.”

Das das Konzept von Knowledge Equity nicht allen bekannt sein dürfte – und auch wir da alles andere als sattelfest sind – haben wir Anita Runge und Dominik Scholl eingeladen, um diesen Schwerpunkt einmal etwas ausführlicher zu beleuchten und darüber zu sprechen, was sich dahinter verbergen kann.

In der Nachbetrachtung des Gesprächs ist uns aufgefallen, dass wir sicher zu wenig auf den Definitionsraum eingegangen den das Konzept “Equity” mit sich bringt. Außerdem haben wir sicher zu wenig erarbeitet, dass die Themen Knowledge Equity und Diversity zwei separate Aspekte sind die jeweils eigene Perspektiven einnehmen. Diese Dinge werden wir gern in einem weiteren Gespräch aufarbeiten – auch wir haben erkannt, dass es hier um einen Prozess geht, den auch wir bewusst(er) durchlaufen sollten.

Vielen Dank an unsere Gäste für das spannende Gespräch, aber auch – wie immer – an Wikimedia für den Kontakt und die Unterstützung hinter den Kulissen!

Viel Spaß!

OSR195 Fellow-Programm: Eva Seidlmayer und Philipp Schrögel #WMDE [DE]

Im Rahmen unserer kleinen Reihe zum Fellow-Programm Freies Wissen – dem Projekt von Wikimedia Deutschland und weiteren wissenschaftlichen Partnern – widmen wir uns erneut der Perspektive der Fellows, bzw. in diesem Falle sogar der Perspektive der Alumnis. Dazu begrüßen wir Eva Seidlmayer und Philipp Schrögel als Gäste, die mit uns einen Rückblick wagen auf ihren Weg in das Programm, ihre Erfahrungen mit dem Programm und ihren weiteren Werdegang. Vielen Dank an Eva und Philipp für das spannende Gespräch, aber auch – wie immer – an Wikimedia für den Kontakt und die Unterstützung hinter den Kulissen! Viel Spaß!

OSR194 Der Elefant im Raum und entstaubte News

Nach seeeeeeehr langer Zeit melden wir uns mal wieder im “alten Format” mit einer Classic-Episode zurück. Ja, die Situation rund um Corona hat uns einiges abverlangt und einiges an Energie gefressen die normalerweise auch in dieses Projekt geht. Und so geht’s in dieser Episode auch um genau diesen Elefanten im Raum. Wir blicken aber auch auf die News, die … nun ja, so richtig keine mehr sind. Wir stellen uns also auch die Frage wie sich solche Entwicklungen auf unseren Podcast, das Format und die “News” auswirken. Viel Spaß!

OSR186 COVID-19 Biohackathon [EN]

With the current situation around the spread of the COVID-19 pandemic, there are several initiatives pushing forward to help finding solutions to successfully fight the virus. The global bioinformatics community is pushing its own efforts and organized the virtual COVID-19 Biohackathon. Starting today, contributors are invited to virtually work together on multiple topics and share their results openly via Github.

“The goal of COVID-19-BH20 is to create a cohesive effort and work on tooling for COVID-19 analysis. The biohackathon will lead to more readily accessible data, protocols, detection kits, protein predictions etc. We will also push for policy change where it comes to non-public or hard to access data because we are facing such challenges!”

Konrad had the chance to talk to one of the organizers, Leyla Jael Garcia-Castro, about the idea and implementation of this endeavor. Enjoy!